Nachhaltige Mobilität

Das Fahrrad ist in einer nachhaltigen Stadt, die unser Ziel ist, das ideale Fortbewegungsmittel. Für die „Wiedergeburt“ unserer Stadt müssen wir dieses Verkehrsmittel vermehrt nutzen. Die Stadt Florenz stellt die ökologische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den Mittelpunkt und hat daher in den Ausbau des Radwegenetzes stark investiert.
Konsultieren Sie unter diesem Link die neue Karte, die das Projekt der „Bicipolitanabeinhaltet. Sie ist auch für all jene hilfreich, die das Fahrrad zunehmend auch für Fahrten zur Arbeit nutzen.

In Florenz mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, ist dank des innovativen freien Flotten-Bike-Sharing-Systems noch einfacher geworden. Das Fahrrad steht allen zur Verfügung, sowohl Florentiner/innen als auch Tourist/innen, die sich umweltfreundlich und schnell fortzubewegen wollen.

Wie funktioniert es? Sie müssen zuerst die kostenfreie Movi by Mobike APP auf Ihr Smartphone herunterladen (App Store oder Google Play) und ein Konto mit einer Handynummer erstellen. Vor der ersten Miete ist einmalig eine kostenlose Registrierung erforderlich. Der Benutzer erhält einen Verifizierungscode für die Bezahlung der Kaution (ein kleiner Betrag, vollständig rückerstattbar). Die App zeigt sofort das nächstgelegene Fahrrad auf der Karte an.
Durch Anklicken der Entsperrtaste in der APP und Scannen des QR-Codes am Lenker des Fahrrads öffnet sich das Schloss automatisch und... Und schon geht’s los!

Am Ende der Fahrt muss das Fahrrad in einem der dafür vorgesehenen Stellplätze oder Fahrradständer abgestellt werden. Sie müssen nur das Schloss wieder per APP abschließen. Tarife und Abonnements sind sehr günstig.

Neben den "traditionellen" Fahrrädern gibt es seit kurzem auch eine Flotte von Elektrofahrrädern mit Tretunterstützung.