Piazza di Santa Croce

Piazza di Santa Croce

Die Piazza Santa Croce nahm Ende des 13. Jahrhunderts Gestalt an, als die Franziskanerkirche nach einem Entwurf von Arnolfo di Cambio ex novo (1295) wieder aufgebaut und innerhalb der neuen Stadtmauer integriert wurde. Die Kirche aus dem späten 13. Jahrhundert hat imposante Ausmaße -  in Verbindung mit wachsender Macht der Orden der Minderen Brüder - und der Platz wird daher vergrößert. Der Raum wurde für Predigten genutzt und war ab dem fünfzehnten Jahrhundert Schauplatz von Ausritten und Festen. Zwischen dem XVI. und dem XVII. Jahrhundert wurde sich die Physiognomie der Paläste, die auf dem Platz blicken, abgezeichnet. Die Fassade, im Jahr 1863 im neugotischen Stil errichtet, verleiht dem Platz das Aussehen eines zeitlosen Ortes, der von "metaphysischen" Malern wie Giorgio De Chirico sehr geschätzt wurde.

 

 

Architektur und Denkmäler
Poligono GEO

Piazza di Santa Croce

Piazza di Santa Croce

Piazza di Santa Croce, Firenze

Details
Gemeinde
Gemeinden:
Firenze 
Adresse
Adresse:
Piazza di Santa Croce, Firenze