Basilica di Santa Croce

Basilica di Santa Croce

Die von Arnolfo di Cambio (1296) entworfene Kirche ist die größte Franziskanerkirche der Welt und dank der berühmten Gräber, die in ihrem stimmungsvollen gotischen Innenraum beherbergt sind (Michelangelo Galileo, Machiavelli, Rossini, Foscolo, Alfieri), auch als " Tempel des italienischen Ruhmes" bezeichnet.

Unter den mehr als 200 Grabmälern stechen die beiden Renaissance-Monumente von Rossellino und Desiderio da Settignano hervor.

Im Querschiff befinden sich zahlreiche Kapellen, darunter echte Meisterwerke wie die der Familien Bardi und Peruzzi, mit herrlichen Fresken von Giotto geschmückt.  Hier sind auch Kunstwerke von Donatello (die Mariäverkündigung und das Kruzifix) zu bewundern, während das berühmte Kruzifix von Cimabue, durch die Flut von 1966 stark beschädigt, in der Sakristei ausgestellt ist. Der Museumsrundgang enthält die Pazzi-Kapelle von Brunelleschi, die beiden Kreuzgänge und das ehemalige Refektorium mit Fresken des Abendmahls von Taddeo Gaddi, eine wahre Fundgrube für zahlreiche Kunstwerke (Donatello, Orcagna, Domenico Veneziano).

Sehenswürdigkeiten
Kirchen und Kultstätten
Poligono GEO

Basilica di Santa Croce

Basilica di Santa Croce

Piazza di Santa Croce, 16, 50122 Firenze FI, Italia

Details
Gemeinde
Gemeinden:
Firenze 
Adresse
Adresse:
Piazza di Santa Croce, 16, 50122 Firenze FI, Italia
Orario
Öffnungszeiten:
01-01-2024 - 29-02-2024
Montag - Samstag
von 09:30 bis 17:30
Sonn- und religiöse Feiertage
von 12:30 bis 17:45
Die Kasse schließt um 17:00 Uhr
Geschlossen: 13-06-2024 , 04-10-2024 , 25-12-2024 - 26-12-2024 , 01-01-2025
Prezzo
EINTRITTSPREISE:
Erwachsene € 8.00
Informationen über Ermäßigungen oder Freikarten finden Sie auf der Webseite.
Rufnummer
Rufnummer:
+39 055 2466105
Tipo gestione
Verwaltung:
Kirchen 
Accessibilita
Barrierefreiheit:  eingeschränkte

Die Basilika ist von Largo Bargellini (linke Seite der Basilika, wo sich die Kasse befindet) zugänglich. Der Bürgersteig ist angepasst und lange Rampe mit Neigung vorhanden.

Um den Rest des Komplexes (Kreuzgang, Pazzi-Kapelle, Museum und Refektorium) zu besuchen, müssen Personen mit motorischen Behinderungen den Eingang verlassen und auf dem Platz kommen, wo sie nach dem Passieren der Fassade die Zugangstür zum ersten Kreuzgang finden. Im gleichen Bereich befindet sich eine barrierefreie Toilette. Ein Rollstuhl steht zur Verfügung (an der Kasse nachfragen).