Monte Senario

Monte Senario

Die Wallfahrtskirche des Monte Senario befindet sich in einer sehr eindrucksvollen Umgebung: ein isoliertes Vorgebirge, eine grüne Oase mit Blick auf das gesamte Mugello-Tal und den toskanisch-emilianischen Apennin. Die Einsiedelei ist eine der bedeutendsten in der ganzen Gegend und wurde der Überlieferung nach am 8. September 1233 gegründet, als sieben Florentiner Mönche am Tag der Geburt Marias auf ihr wohlhabendes Leben verzichteten, um sich in ein Einsiedlerleben zurückzuziehen und den Orden der Diener Mariens zu gründen.

Der Komplex wurde 1539 von Cosimo I. De' Medici vergrößert und bereichert, dann 1717 im Barockstil renoviert.

Im Inneren der Kirche befinden sich wertvolle Gemälde, darunter eine Anbetung der Heiligen Drei Könige von Cigoli, sowie der prächtige, in eleganten Barockformen geschnitzte Holzchor von 1707. Im Refektorium ist das Letzte Abendmahl von Matteo Rosselli zu sehen.

Unweit der Kirche befinden sich einige Höhlen, die die ersten Meditationsorte der Sieben Heiligen Gründer waren.

Sehenswürdigkeiten
Kirchen und Kultstätten
Poligono GEO

Monte Senario

Monte Senario

50036 Convento Monte Senario FI, Italia

Details
Gemeinde
Gemeinden:
Vaglia 
Adresse
Adresse:
50036 Convento Monte Senario FI, Italia
Orario
Öffnungszeiten:
Samstag - Donnerstag
von 07:30 bis 19:30
Geschlossen: Freitag
Tipo gestione
Verwaltung:
Kirchen 
Accessibilita
Barrierefreiheit:  eingeschränkte