pitti

Piazza de' Pitti

Piazza de’ Pitti, einer der wichtigsten Plätze im Stadtteil Oltrarno, ist fast vollständig von der imposanten Anwesenheit des Palazzo Pitti beherrscht.

Der Palast befindet sich am Hügelhang von Boboli und war 1457 für Luca Pitti errichtet. Später beim Kauf der Medici wurde es erweitert und bekam der namhaftesten Residenz der Familie. Im Jahr 1620 vergrößerte Giulio Parigi die Fassade, während in dem 8. Jahrhundert errichtete die Familie Lorena die beiden Seitenflügel, die leicht ansteigend waren, um die Erhabenheit der Anlage noch mehr zu betonen.

Heute begrenzen sie den Platz, der 1837 weiter vergrößert wurde. Um es zu machen, wurden einige Paläste an den Seiten abgerissen, darunter Palazzo Guidetti, so dass Palazzo Guicciardini in der Ecke stellt.

Neben Palazzo Pitti befinden sich andere wichtige Gebäude, darunter Palazzo Temple Leader mit ihrer Loggia im ersten Stockwerk, indem wohnte der englische Politiker, der der Castello di Vincigliata entwarf.

Im Lauf des XX. Jahrhunderts war das Gebiet als Rastplatz für Fahrzeuge genutzt. Jedoch wurde er 1996 geschlossen. Der Pflasterung wurde restauriert, um das ursprüngliche Aussehen zu wiederherstellen. Seit dem 24. Juni 2011 ist der Platz Fußgängerzone.

Auf dem Platz gedenken zwei Erinnerungstafeln an die Wohnorte zweier bedeutenden Persönlichkeiten: Nummer 18 war von Paolo del Pozzo Toscanelli bewohnt, der Astronom, dem Cristoforo Colombo inspirierte, während in Nummer 2 lebte Fedor Dostoevskij über die Abfassung von „Der Idiot” (1868-1869).

 

In Piazza de’ Pitti befindet sich der Sitz der Mode- und Designschule Accademia Italiana.

 

Sehenswürdigkeiten
Architektur und Denkmäler
Poligono GEO

Piazza de' Pitti

Piazza de' Pitti

Piazza de' Pitti, 50125 Firenze FI, Italia

Details
Gemeinde
Gemeinden:
Firenze 
Adresse
Adresse:
Piazza de' Pitti, 50125 Firenze FI, Italia