Muoversi a Firenze

Unterwegs in Florenz - Nützliche Informationen

Menschen mit Behinderungen können hier unten einige nützliche Informationen finden, um sich in unserer Stadt zurechtzufinden

MIT DEM AUTO - Man kann mit dem eigenen Fahrzeug innerhalb der ZTL (Verkehrsbeschränkte Zone) frei fahren, wenn man den blauen Behindertenparkausweis besitzt und die entsprechende Genehmigung dazu hat. Um sie zu beantragen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die SAS (Servizi alla Strada) unter der Telefonnummer 800 339891 oder per E-Mail an upd@serviziallastrada.it.

Folgende Angaben sind erforderlich: die Dauer Ihres Aufenthalts, das Kennzeichen Ihres Fahrzeugs, Ihren Vor- und Nachnamen, die Angaben zu Ihrem Behindertenausweis, die Stadt und das Land, in dem Sie wohnen. Einige Hotels in der Innenstadt übermitteln diese Daten im Auftrag ihrer Kunden an die zuständigen Behörden.

PARKEN- Behinderte Menschen, mit dem Auto unterwegs, im Besitz eines europäischen Behindertenparkausweises, können auf allen Parkplätzen des gesamten Stadtgebiets, mit Ausnahme der Fußgängerzonen, kostenlos parken. Firenze Parcheggi Parkhäuser verfügen über kostenlose Behinderteparkplätze. Infos: Firenze Parcheggi.

MIT DEM ROLLSTUHL - Es liegt auf der Hand, dass die Altstadt von Florenz, sowie viele andere geschichtsträchtige Orte, objektive Schwierigkeiten für Besucher mit Mobilitätsbeschränkungen darstellen kann. Es ist nicht immer einfach, von einer Sehenswürdigkeit zur anderen zu gelangen. Im historischen Viertel sind die Bürgersteige nicht genug breit, die Straßen oft uneben gepflastert, und nicht immer leicht zu befahren. Es lohnt sich also, Kimap auszuprobieren, die App, die Ihnen die besten Gehwege zeigt, auf denen man architektonische Barrieren vermeiden kann. Sie kann im Apple Store und über Google Play heruntergeladen werden.

Es gibt außerdem die App Passepartour (4 Routen im historischen Zentrum, für Rollstuhlfahrer vollständig zugänglich); sie kann unter dem folgenden Link downloaden werden.

MIT BUS UND STRASSENBAHN - Alle öffentlichen Verkehrsmittel von Autolinee Toscane (AT) und Gest Tramvia sind barrierefrei und verfügen über reservierte Plätze: Die Busse von AT sind mit einer ausfahrbaren Zugangsrampe ausgestattet, während die Straßenbahnen über einen ebenerdigen Einstieg verfügen. Informationen zu Buslinien und deren Strecken, Fahrplänen und Tarifen finden Sie unter www.at-bus.net und www.gestramvia.com.

MIT DEM TAXI - In der ganzen Stadt gibt es mehrere Taxis, die für den Transport von Menschen im Rollstuhl ausgestattet sind. Es ist jedoch empfehlenswert, vorzeitig zu buchen, entweder telefonisch oder mit der App. Società So.Co.Ta. Tel +39 055 4242 - www.4242.it; Società Co.Ta.Fi Tel +39 055 4390 - www.4390.it. Behinderte Fahrgäste, die den Taxiservice nutzen, erhalten eine Ermäßigung von 15% auf die Standardtarife.

MIT DEM ZUG - Informationen zur Barrierefreiheit, Mobilitätsservice für mobilitätseingeschränkter Fahrgästen an den Bahnhöfen in Florenz finden Sie auf der Trenitalia-Website www.rfi.it unter Le Stazioni/Accessibilità oder telefonisch unter +39 02 323232 (Festnetz und Handy) und unter 800 906060 (Festnetz gültig nur innerhalb Italiens). Unterstützungsdienstleistungen können direkt vor Ort: Am Bahnhof Santa Maria Novella an der Rezeption der Sala Blu (Gleis5) oder per Telefon mindestens 1 Stunde vor Abfahrt/Ankunft des Zuges angefordert werden; E-Mail: SalaBlu.FIRENZE@rfi.it

MIT DEM FLUGZEUG - Am Flughafen Florenz gibt es verschiedene Dienstleistungen für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität. Es ist möglich, Unterstützung zu erhalten, indem Sie die Fluggesellschaft/Reisebüro/Reiseveranstalter, bei dem Sie Ihre Reise gebucht haben, rechtzeitig informieren. Am Flughafen, einmal vor Ort, müssen sich die Passagiere über externe Callpoints oder am Check-in-Schalter mindestens 1 Stunde vorher anmelden, um zum Abflug begleitet zu werden. Für detaillierte Informationen besuchen Sie bitte den PMR-Bereich auf der Website von Toscana Aeroporti sowohl für den Flughafen Florenz Vespucci als auch für den Flughafen Pisa Galileo.

KOSTENLOSER VERLEIH VON ROLLSTÜHLEN - Dieser Service ist im Fremdenverkehrsbüro auf dem  Piazza Stazione 4 gegen Voranmeldung und Hinterlegung einer Kaution kostenlos erhältlich: Tel. +39 055 212245; touristinfo@comune.fi.it. Hier findet man auch Publikationen, die sich an behinderte Menschen richten. Viele Sanitärhäuser in Florenz bieten diesen Service gegen eine Gebühr an. Die Firma Moveris bietet auch verschiedene Dienstleistungen für behinderte Menschen an, die die Stadt besuchen, einschließlich Rollstuhlverleih mit Lieferung nach Hause.

Barrierefreie Route
Piazza della Stazione 416833
Piazza della Stazione 416833
Piazza della Stazione 416833
Piazza della Stazione 416833
Piazza della Stazione 416833
Details
Gemeinde
Gemeinden:
Firenze 
Accessibilita
Barrierefreiheit:  Vollständige
Etappen