Le Cure

Le Cure

In der Antike, entlang des Mugnone, widmeten sich die Curandae der „Pflege“ von Leinen- und Hanftüchern, d. H., sie zu waschen und zu bleichen. In diesem Viertel, außerhalb der Stadtmauern entstanden aufgrund des Baches, der die unerlässliche Wassermenge lieferte, verschiedene Tätigkeiten zur Verarbeitung von Seilen und Stoffen. Die vorherrschende Aktivität gab dem Viertel seinen Namen: Le Cure.

Anschließend beherbergte das Gebiet verschiedene Handwerksbetriebe, die einen wichtigen wirtschaftlichen Wert für die Stadt hatten, wie die Fonderia delle Cure, das Mulino Biondi, das erste Galileo, die Società Anonima Les Tramways  Florentins, die Farbenfabrik Romer und die Druckerei Salani. Le Cure wurde nach der Stadterweiterung zu einem Wohnviertel mit den Sanierungsarbeiten von Florence Capital, die ab 1864 von Giuseppe Poggi entworfen und durchgeführt wurden.

Im Jahr 1896 trennten die Bauarbeiten der Campo di Marte-Eisenbahn und der Eisenbahnlinie die Stadt vom Viertel.Erwähnenswert ist das öffentliche Verkehrssystem, das Florenz ab 1873 geschaffen und weiterentwickelt hat. Der Pferdekutschendienst, der von der General Company of Omnibuses verwaltet wurde, wurde im Laufe der Jahre durch Straßenbahnlinien ersetzt, deren Leitung von die Anonyme Gesellschaft Les Tramways Florentins. In den frühen 1880er Jahren wurden die florentinischen Straßenbahnen auf die Nachbargebiete Sesto Fiorentino, Castello, Prato, Rovezzano, Bagno a Ripoli, Settignano, Fiesole und Chianti ausgeweitet. Im Jahr 1895 legte die Dampfstraßenbahn eine Strecke von 92.782 km zurück, während die Tierstraßenbahn 27.895 km zurücklegte.

Heute ist die Eisenbahnunterführung an der Piazza delle Cure zu einer „Palette“ für die zahlreichen Straßenkünstler geworden, die die Wände mit ihren Kreationen schmücken.

Ein nicht-sekundärer Aspekt charakterisiert das Viertel Le Cure, die enge Beziehung zur umgebenden Natur. Le Cure liegen an den Hängen der Hügel rund um Fiesole, Orte der Ruhe und unendlicher Schönheit, Inspiration für Künstler wie Telemaco Signorini, Silvestro Lega und Odoardo Borrani. Die Natur und die dort entstehenden architektonischen Werke – Villen, Gärten, Klöster, Abteien und Kirchen – koexistieren harmonisch und vermitteln dem Besucher ein Gefühl von Maß und Ausgeglichenheit.

Im Rahmen des European Crafts Code-Projekts erstellter Reiseplan

 

Wanderweg
Reiseroute mit Auto
Antica occhialeria

Via San Gallo 130 r 50129 Firenze

Antica occhialeria

Via San Gallo 130 r 50129 Firenze

Antica occhialeria

Via San Gallo 130 r 50129 Firenze

Antica occhialeria

Via San Gallo 130 r 50129 Firenze

Antica occhialeria

Via San Gallo 130 r 50129 Firenze

Antica occhialeria

Via San Gallo 130 r 50129 Firenze

Lokaler Markt von La Cure

piazza delle Cure

Lokaler Markt von La Cure

piazza delle Cure

Lokaler Markt von La Cure

piazza delle Cure

Geigenbauer Pedani

Via Agnolo Firenzuola 12 A

Geigenbauer Pedani

Via Agnolo Firenzuola 12 A

Geigenbauer Pedani

Via Agnolo Firenzuola 12 A

Aure di Lucia Liddo

via Brunetto Latini 114

Aure di Lucia Liddo

via Brunetto Latini 114

Aure di Lucia Liddo

via Brunetto Latini 114

Inschrift

via della Piazzola / via delle Forbici

Inschrift

via della Piazzola / via delle Forbici

Inschrift

via della Piazzola / via delle Forbici

Made in Sipario

via degli Artisti 41

Made in Sipario

via degli Artisti 41

Made in Sipario

via degli Artisti 41

Ombretta Maffei

via G. Marconi 16R

Ombretta Maffei

via G. Marconi 16R

Ombretta Maffei

via G. Marconi 16R

Divina essentia

via Guglielmo Marconi 96R

Divina essentia

via Guglielmo Marconi 96R

Divina essentia

via Guglielmo Marconi 96R

Peroni Firenze

via G. Marconi 82R

Peroni Firenze

via G. Marconi 82R

Peroni Firenze

via G. Marconi 82R

Park der Villa il Ventaglio

Via Giovanni Aldini, 12

Park der Villa il Ventaglio

Via Giovanni Aldini, 12

Park der Villa il Ventaglio

Via Giovanni Aldini, 12

Park der Villa il Ventaglio

Via Giovanni Aldini, 12

Park der Villa il Ventaglio

Via Giovanni Aldini, 12

Mode Liana

via Fratelli Bandiera 8R

Mode Liana

via Fratelli Bandiera 8R

Mode Liana

via Fratelli Bandiera 8R

Bacati Stefano

via del Frullino 4/2

Bacati Stefano

via del Frullino 4/2

Bacati Stefano

via del Frullino 4/2

Badia Fiesolana

SP53, 50014 Fiesole FI, Italia

Badia Fiesolana

SP53, 50014 Fiesole FI, Italia

Badia Fiesolana

SP53, 50014 Fiesole FI, Italia

Kirche und Kloster von San Domenico

Piazza S. Domenico, 4 Fiesole FI

Kirche und Kloster von San Domenico

Piazza S. Domenico, 4 Fiesole FI

Kirche und Kloster von San Domenico

Piazza S. Domenico, 4 Fiesole FI

Villa Medici in Fiesole

Via Frà Giovanni da Fiesole Detto l'Angelico, 2, 50014 Fiesole FI, Italia

Villa Medici in Fiesole

Via Frà Giovanni da Fiesole Detto l'Angelico, 2, 50014 Fiesole FI, Italia

Villa Medici in Fiesole

Via Frà Giovanni da Fiesole Detto l'Angelico, 2, 50014 Fiesole FI, Italia

Villa Medici in Fiesole

Via Frà Giovanni da Fiesole Detto l'Angelico, 2, 50014 Fiesole FI, Italia

Villa Medici in Fiesole

Via Frà Giovanni da Fiesole Detto l'Angelico, 2, 50014 Fiesole FI, Italia

Stiftung Michelucci

Via Angelico, 15 Fiesole

Stiftung Michelucci

Via Angelico, 15 Fiesole

Stiftung Michelucci

Via Angelico, 15 Fiesole